Select Your Style

Choose your layout

Color scheme

Geschichte des Flohzirkus e.V.

Wie in vielen Orten in unserem Land fehlten auch Anfang der 1990er Jahre in Körbecke und Umgebung Kindergartenplätze. Im Unterschied zu heute gab es zu wenig Kindergartenplätze für Kinder im Alter von 3 Jahren und älter. An die Betreuung von Kindern unter 3 Jahren in Kindergärten war zu jener Zeit nicht zu denken.

1992 ergriffen einige Eltern die Initiative und gründeten den Flohzirkus e. V. Ziel des Vereins war die Betreuung von Kindern in einer Spielgruppe, zunächst von über 3-jährigen Kindern, die in den Kindergärten keinen Platz gefunden haben. Später erkannt mehr und mehr Eltern, dass es die familiäre Atmosphäre in den kleinen Spielgruppen des Flohzirkus e.V. es sowohl den Kindern als auch den Eltern erleichtert sich auf eine Betreuung einzulassen. Auch heute sind die Spielgruppen des Flohzirkus eine Alternative zur Betreuung der 1 ½ bis 3 jährigen in großen Kitagruppen. Das Ziel ist es, die Kinder auf die Kita vorzubereiten.

Zu den Spielgruppen ist seit dem Jahr 2014 Kurse für Eltern mit ihren Kindern hinzugekommen: Seit dem bietet der Flohzirkus e.V. DELFI-Kurse an, die sich Eltern mit Kindern im Alter von Kindern im Alter von 3 bis 12 Monaten richten.

Im Jahr 2015 wurde dann die Lücke zwischen den DELFI-Kursen und den Spielgruppen geschlossen: Bei den Babys-in-Bewegung können sich die 12 bis 18 Monate alten Kinder zusammen mit Ihren Eltern austoben.

Im August 2017 wird unter dem Dach des Flohzirkus e.V. eine Kindertageseinrichtung — ein Kindergarten — öffnen. Zunächst werden in einer Gruppe für über 3-jährige bis zu 25 Kinder betreut werden. Später soll der Kindergarten mit einer Gruppe von maximal 20 Kindern ergänzt werden, in der vier bis sechs Kinder von zwei bis drei Jahren und 14 bis 16 über 3-jährige Kinder betreut werden.

Mitglieder des Flohzirkus e.V.

Mitglieder des Flohzirkus e.V. sind wie eh und je die Eltern der Spielgruppen-Kinder., die das Angebot des Flohzirkus e.V. entscheidend mitbestimmen. Dazu kommen die Eltern der Kinder, die in der Kindertageseinrichtung betreut werden.

Die Mitglieder wählen den Vereinsvorstand mit dem 1. und dem 2. Vorsitzenden, dem Kassenführer, dem Schriftführer und dem Beisitzer und dem Kassenführer und können insbesondere über die regelmäßigen Mitgliedsversammlungen die Geschicke des Vereins mitbestimmen.

Die Vorstandsmitglieder

Thomas Köster

1. Vorsitzender

Nadine Ebers

2. Vorsitzende

Michael Moran

Kassenführer

Miriam Mühlenschulte

Beisitzerin

Frauke Hessbrüggen

Schriftführerin

Unsere Erzieherinnen

Stefanie Gerdes

staatlich anerkannte Erzieherin

zertifizierte DELFI-Kursleiterin

Karin Knappstein

staatlich anerkannte Erzieherin

Margarete Florenske

staatlich anerkannte Erzieherin

zertifizierte DELFI-Kursleiterin

To Top